Themenpfad-Tour in Hessisch Lichtenau/Hirschhagen
Auf den Spuren des "Dritten Reiches".

Am Rande von Hessisch Lichtenau im Werra-Meißner-Kreis,
befindet sich der
Ort Hirschhagen.
Ab 1936 bis 1945 wurde hier in Hirschhagen auf einer Fläche von rund 233 ha eines der größten Sprengstoffwerke des Dritten Reiches mit fast 400 Gebäuden errichtet.

Erleben Sie nach einer fachkundigen Geräteeinweisung und Übungsrunde
diese einzigartige Kulisse der größten Munitionsfabriken der nationalsozialistischen Diktatur. "Erfahren" sie den Themenpfad in einer interessant
zusammengestellten Tour.

Mit einem fach- und ortskundigen Themenführer bringen wir Ihnen diesen geschichtsträchtigen Ort näher.

Freuen Sie sich auf diese abwechslungsreiche und einzigartige Tour,
geprägt durch die Geschichte und die Moderne.

Wir freuen uns auf Sie! Ihr funmobi-Team



Tourtermine:
Suchen Sie sich einfach einen Termin aus, der zu Ihnen passt!

Siehe Terminübersicht in der nebenstehenden Rubrik.

Tourdauer:
2 Stunden (inkl. fachkundiger Einweisung)

Tourstart:
Der genaue Tourstart wird jeweils bei Buchung bekannt gegeben.
Er wird aber zentral am Haupttor in Hirschhagen liegen.

Tourpreis:
59.00€ pro Person inkl. Leihgebühr Fahrradhelm der Firma ALPINA

Teilnehmerzahl:
Mindestens 6, maximal 20 Teilnehmer pro Tour.

Sollten Sie weniger als 6 Personen sein, so ist dies kein Problem.
Wir behalten uns dann vor, damit die Tour Zustande kommt,
die restlichen freien Plätze anderweitig zu vergeben oder die Tour zwecks Mangel an Teilnehmern
auf einen für Sie passenden Termin zu verschieben.

Allgemeine Teilnahmevoraussetzungen:
Der Teilnehmer darf nicht über gesundheitliche Einschränkungen verfügen,
die den sicheren Gebrauch des Fahrzeugs behindern oder erschweren. 

Der Teilnehmer muss mindestens 16 Jahre alt und im Besitz eines gültigen Führerscheins sein
(mindestens Mofa-Führerschein).
Der Teilnehmer muss seinen gültigen Führerschein sowie Personalausweis / Reisepass mit sich führen.

Aus Sicherheitsgründen darf die Gesamtkapazität für Fahrer und Gepäck 118 kg nicht überschreiten.
Das Gewicht des Fahrers muss zwischen 45-118 kg liegen.

Der Teilnehmer muss am Straßenverkehr teilnehmen können und darf nicht an Epilepsie, Thrombosen,
Herz- und Kreislaufkrankheiten o. ä. leiden. 

Der Teilnehmer darf  keine Gleichgewichtsstörungen aufweisen.

Der Teilnehmer darf nicht unter Alkohol- bzw. Medikamenteneinfluss stehen.

Der Teilnehmer sollte keine Gehbehinderung aufweisen, die den sicheren Gebrauch des Fahrzeuges erschwert oder behindert. Gerne stehen wir Ihnen für Rückfragen hierfür zur Verfügung und können so persönlich gemeinsam besprechen, ob eine Teilnahme mit der Technik des Gerätes möglich ist.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir während der Tour einen Helm zu tragen.
Gerne können Sie Ihren eigenen Fahrradhelm mitbringen.
Sollten Sie keinen geeigneten besitzen, so stellen wir Ihnen gerne einen zur Verfügung.

Weitere wichtige Informationen zu unseren Touren entnehmen Sie bitte unseren
Allgemeinen Geschäftsbedingungen.